Qualitätsprogramm der GS Güls

Das Kernziel des Qualitätsprogramms ist die Verbesserung der Unterrichtsqualität durch eine systematische Reform der Unterrichtsarbeit. Leitidee dabei ist, die SchülerInnen zum eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen (EVA) zu befähigen. Durch die Hinführung und Befähigung der SchülerInnen zum eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen werden folgende Schlüsselqualifikationen langfristig realisiert:
- Fachkompetenz (Fachwissen, Strukturwissen, Kritik- und Urteilsfähigkeit, Problembewusstsein, Problemlösungsfähigkeit)
- Beherrschung elementarer Lern- und Arbeitstechniken
- Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
- Fähigkeit zur konstruktiven und regelgebundenen Zusammenarbeit in Gruppen
- Aufbau spezifischer Persönlichkeitsmomente (Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Eigeninitiative, Durchhaltevermögen.
Um eigenverantwortlich Arbeiten und Lernen zu können, müssen die SchülerInnen die gängigen Lern- und Arbeitstechniken beherrschen, argumentations- und kommunikationsfähig sein sowie konstruktiv und regelgebunden im Team zusammenarbeiten können. Um ein solides Fundament diesbezüglich zu schaffen, ist ein Methodentraining, Kommunikationstraining und Teamtraining notwendig. Wichtig ist, dass dieses Training nicht nur allgemein stattfindet, sondern im Kontext bestimmter Fachinhalte vermittelt wird. Nach einer Einführung in sogenannten Sockeltrainingstagen ist eine systematische Pflege im alltäglichen Unterricht notwendig (Nachhaltigkeit).


Gesamtplanung der Trainingsfelder

 

Methodentraining

Lern- und Arbeitstechniken

Teamtraining

Kommunikationstraining

1

handwerkliche Grundfertigkeiten

(Ausschneiden und Kleben, Ausmalen)

Ordnung halten im Mäppchen

einfache Gruppenregeln entwickeln

aktives Zuhören trainieren

2

richtig Abschreiben

Heftseiten übersichtlich gestalten

mit dem Lineal arbeiten, Unterstreichen

Ordnung halten am Arbeitsplatz

Sonderfunktionen einführen

(Gruppenchef, Materialholer, Zeitwächter)

Gesprächsregeln erarbeiten/vertiefen

Zuhören leicht gemacht

3

Schlüsselwörter mit Hilfe von W-Fragen

Wesentliches finden/markieren

(Kerninformation)

Spickzettel erstellen

Gruppenfahrplan entwickeln

(Planen, Durchführen, Auswerten)

freies Sprechen und Erzählen

(Sprechangst bekämpfen, Tipps für das freie Sprechen und Erzählen)

4

Fakten rasch erlesen (5-Schritt-Lesemethode) – Teil A, B, C

Umgang mit dem Internet

Regeln für gute Gruppenarbeit wiederholen

Argumentieren mit Formulierungshilfen

(Redewendungen)

Übungen zum freien Vortrag